• Film einreichen
  • W-film
  • Jobs
  • Newsletter

Über kurzfilmkino.de

Vorgeschichte
Noch vor wenigen Jahren wurden Kurzfilme zumeist als Vorfilme im Kino gezeigt. W-film hat bereits von 1998 bis 2006 mit dem Label „Night of the Shorts" erstmals Kurzfilme in der Form abendfüllender Programme einem breiten Kinopublikum präsentiert und auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur Förderung dieser besonderen Kunstform geleistet. Kurzfilm-Programme aus dem „NIGHT OF THE SHORTS" Katalog, wie „Tapas Mixtas", „Am Ende kommt die Wende" oder „Erotic Tales" fanden begeisterte Zuschauer. „Tapas Mixtas", eine Zusammenstellung spanischer Kurzfilme, schaffte gleich in der ersten Woche den Sprung in die Top 20 der Kinocharts.

Auch heute, im Zeitalter der Digitalisierung, sind Kurzfilme durch Formate wie Youtube, Vimeo und weitere Portale wieder attraktiver geworden. Sie eignen sich sehr gut, um Themen prägnant und pointiert auszudrücken und sorgen damit für beste Unterhaltung. Durch die Frische und Leichtigkeit der Kurzgeschichte, stechen sie heraus und heben sich von der Masse der Filme ab. Kurzfilmkino.de verschafft Kurzfilmen wieder einen Raum im Kino.

Nach der „NIGHT OF THE SHORTS" in neuer Auflage „KURZFILMKINO.DE"
Wir möchten mit neuen attraktiven Kompilationen die Zahl unserer Partnerkinos, welche regelmäßig Kurzfilme zeigen, deutlich erweitern. Unsere Kompilationen sind flexibel in der Planung, verlässlich in der Qualität und einfach im Handling.

kurzfilmkinode.png


KURZFILMKINO.DE ist ein Projekt von W-FILM DISTRIBUTION
unterstützt von der FILMFÖRDERUNGSANSTALT (FFA) und der FILM- UND MEDIENSTIFTUNG NRW


KONTAKT
Sie haben Interesse und wünschen weitere Informationen? Sprechen Sie uns an:
KURZFILMKINO.DE
Telefon: 0221.2221980
E-Mail: info (at) kurzfilmkino.de